Zum Hauptinhalt springen
Vorteile
  • Hohe Oberflächenleistung durch intensiven Kontakt der Schlämme mit den Schneckenflügeln
  • Geringer elektrischer Leistungsbedarf
  • Schnelle Regelung des Trocknungsgrades möglich
  • Sehr geringes Bauvolumen

Trockner

Der Spezialist für Klärschlammtrocknung

Die Entsorgung von Klärschlämmen auf landwirtschaftlich genutzten Flächen und ebenso die Entsorgung von Reststoffen aus der Abwasserreinigung, biogenen Schlämmen und Nassabfällen aus industriellen Prozessen sind eine Belastung für die Umwelt und EU-weit untersagt.

Es hat sich gezeigt, dass die thermische Verwertung von Klärschlämmen und anderen problematischen Schlämmen wirtschaftlich und umwelttechnisch sinnvoll ist.

Vor der thermischen Verwertung der Schlämme, müssen diese getrocknet werden, damit sie ohne Zusatzenergie verbrannt werden können.

Von den im Markt erhältlichen Trocknungssystemen wie z.B. Band-, Wirbelschicht- und Dünnschichttrockner favorisiert INTEC die Klärschlammtrocknung durch Kontakttrockner.

Die Kontakttrockner bestehen aus gegenläufigen Schnecken, wobei die doppelwandigen Schneckenflügel und Schneckenwellen von Wärmeträgeröl oder Dampf durchströmt und beheizt werden.

Durch die Hintereinanderschaltung dieser Schneckenmodule lassen sich Trocknungsgrade bis zu 90% erreichen. Branchen

    Branchen

    Kommunale Abwasseraufbereitung

    Technische Daten
    Kapazität
    Verdampfungsleistung

    Trocknungsstufe: 1

    Trocknungsgrad Ein: 25% TS*

    Trocknungsgrad Aus: 35% TS*

    *Trockensubstanz

    Branchen

    Kommunale Abwasseraufbereitung

    Wärmeträgeröl
    Technische Daten
    Kapazität
    4 MW

    12 Trocknermodule

    Schlammdurchsatz 7t/h

    Produkt:  Klärschlamm mit TS 85%